///MiSS MARY P0PPiNS _______'*
Gratis bloggen bei
myblog.de

from my love.

Ich renne so schnell
ich renne so weit ich kann.
bis das gefühl der schwäche mich zwingt stehen zu bleiben
um einen augenblick luft zu holen.
und da bist du wieder!
ich sehe dich vor mir.
so klar.
du bist so nah.
wie früher.
doch sobald ich wieder ausatme merke ich wie du langsam wieder verschwindest.
dich in luft auflöst.

tausende gedanken schießen mir durch den kopf.
Hast du mich vergessen hier?<3
bin ich dir egal?
willst du mich denn garnicht zurück?
bin ich nur ein flittchen für dich?
denkst du über mich nach?
sehnst du dich nach mir?
willst du mich wieder an deiner seite haben?
denkst du darüber nach wie sehr zu mich verletzt?
siehst du eigentlich was ich alles für dich mache?
erkennst du nicht das du der eine bist!
Eine der zu Meiner Einer gehört!<3der
wieso willst du es nicht sehen?
wieso bist du so unglaublich blind?
verschließt die augen
und dein herz.
du lässt es nicht zu.
keine nähe
keine schönen worte
keine liebe
keine zärtlichkeit
nichts
und ich fühle mich so unglaublich leer.
so traurig
so alleine gelassen
so missbraucht
so ausgebeutet
so verarscht
so gedemütigt
so hilflos
so ratlos
so enttäuscht

heute ist mein geburtstag
mein 1. geburtstag ohne dich.
nicht ohne dich<3 wie du bist nicht da.
sondern ohne dich <3 das du nie wieder hier sein wirst! der platz neber mir bleibt leer.
kein happy birthday von dir
oder von deiner familie.
keine umarmungen
keine innigen küsse.
du fehlst mir so sehr .
ich hatte so unglaubliche angst vor diesem tag
und jetzt merke ich - wo er da ist - das er noch viel schlimmer ist als jede erwartung und vorstellung von mir.
ich sitze hier mit tränen in den augen
auch wenn es melancholisch klingt an meinem geburtstag traurig zu sein
und irgendwie auch ein bisschen kindisch klingt
ich hab mir gewünscht das du da bist
das du wieder kommst.
oder das ein päkchen geschickt wurde.
keine ahnung was drin hätte sein sollen
aber irgend etwas was mir zeigt du gibst dir mühe .
mehr mühe als mit einer happy birthday<3 sms.

ich höre das lied.
ich habe dieses lied geliebt.
bis zu jenem tag an dem du gegangen bist.
wenn ich es jetzt höre weine ich.
ich verbringe soviel gefühle mit diesem song.
unglaublich welche emotionen ein einziger song hervorrufen kann.
es ist fast wie damals.
ich weiss was ich fühlte.
was ich dachte
wie es mir ging
das ich glücklich war
und jetzt hasse ich diese erinnerungen
sie tun weh
sie machen mich traurig.
als du damals den song mitgesungen hast und mich angegrinst hast, es war das größte für mich
jetzt wos anders ist
ja wo dieser song keine bedeutung mehr für dich hat
hass ich es.
wie konnte es so weit kommen
wie konntest du gehen
wie konntest du mich alleine lassen
ich kann nicht ohne dich weiter gehen
und ich will es nicht mehr
..plötzlich bleib ich stehen
- ich höre auf zu rennen -
ich atme tief ein
und dann sinke ich zu boden
und dort bleib ich einfach
es bringt nichts weiter zu rennen
du bist hinter mir!
vor mir!
und du rennst sogar mit mir!
weil ich dich nicht loslassen kann
und ich weiss ich werde diesen weg weiter so gehen.
rennen, hinfallen und wieder aufstehen
weil ich die hoffnung habe
die hoffnung das du am ende des weges stehst
mit ausgebreiteten armen
als hättest du niemals aufgehört auf mich zu warten!
schließlich heisst es doch im märchen:

& sie lebten glücklich bis an ihr lebensende!

Sonnenschein: Happy 23. Years
28.11.11 22:12
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Kliick

Du
warst
Meine
Luft zum atmen
Design
Design x Host }